Archiv Freizeitclub Alte Abtei Langenbrand 1983 e.V.




Jahresrückblick 2019




Kontinuität an der Vereinsspitze des Freizeitclubs „Alte Abtei“ Langenbrand

Mit freundlicher Genehmigung von Walter Wörner- Badisches Tagblatt


Souverän und fast schon routiniert leitete der junge Vorsitzende Sebastian Künstel, welcher vor 2 Jahren dieses Amt übernommen hatte, die Jahreshauptversammlung des Freizeitclubs „Alte Abtei“. Bewusst abwechslungsreich gestaltet der Freizeitclub ein Vereinsjahr und so war aus den Berichten des Vorsitzenden bzw. des Schriftführers Timo Wörner zu entnehmen, dass am 21. April rund 85 Teilnehmer an der Familienwanderung, welche über Forbach, den Ziegenpfad nach Bermersbach und zurück nach Langenbrand führte, teilnahmen. Ein Sommernachtsfest mit Live-Musik des Akustikduos „2cool“ brachte zudem bei der Fußball-Live-Übertragung den einzigen deutschen Sieg bei der Fußball-WM. Bei der mittlerweile 4. Open-Air-Winterparty am 24. November gab es neben weihnachtlicher Partymusik auch Leckeres vom Grill und heiße und kühle Getränke. Die Geschehnisse wurden anschaulich durch entsprechende Bilder auf Großbildleinwand nochmals in Erinnerung gerufen. Insgesamt 5 Vorstandssitzungen wurden abgehalten, die Mitgliederzahl entwickelte sich mit 13 Zu- und zwei Abgängen positiv und beläuft sich zum 31.12.2018 auf 329. Das Vereinsjahr wurde nach dem Bericht des Kassiers Christian Gerstner mit einem leichten Plus abgeschlossen, welches der stabilen Rücklage zugeführt werden konnte. Als Vertreter der Gemeinde- und Ortsverwaltung dankte Ortschaftsrat Thorsten Striebich dem Freizeitclub für dessen Engagement zum Wohle der Dorfgemeinschaft. Gerade das dörfliche Vereinsleben war auch ein wichtiger Beitrag auf dem Weg zur Langenbrander Goldmedaille. Er leitete auch die Wahlen, welche nur wenige Veränderungen brachten. Für die beiden nach 24 Jahren ausscheidenden Kassenprüfer Thomas Gerstner und Horst Schoch, deren Wirken mit entsprechenden Präsenten besonders gewürdigt wurde, wurden Nicolas und Moritz Gerstner gewählt.


Alle übrigen zu wählenden Vorstandsmitglieder wurden jeweils einstimmig wiedergewählt. Sebastian Künstel bleibt somit weiterhin 1. Vorsitzender, Timo Wörner Schriftführer und Martin Wörner, Markus Wörner, Nico Klehammer, Jens Bauer, Nico Zapf sowie Christian, Harry, Florian und Marius Künstel Beisitzer. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Gerhard und Christel Hübner geehrt, welche aber beide nicht anwesend sein konnten. Die Vereinsmeisterschaften wurden 2018 aufgrund des 35-jährigen Jubiläums nicht ausgespielt, doch im Terminplan 2019 sind am 4. Mai das Schießen im Schützenhaus in Weisenbach, am 3. August Minigolf in Bad Rotenfels, am 9. November Kegeln im Gasthaus Murgtäler Hof und am 6. Dezember Dart im Gasthaus zum Ochsen vorgemerkt, so dass es im laufenden Jahr wieder einen Vereinsmeister geben wird. Bereits am 13. April trifft man sich zur Familienwanderung; vom 31. Mai bis 4. Juni führt ein Flug-Vereinsausflug nach Mallorca. Am 7. September lädt die Alte Abtei zur Sommernachtsparty und am 23. November zur Open-Air-Winterparty, jeweils auf dem Festplatz bei der Festhalle ein.


Neue und alte Kassenprüfer

Von links: die neuen Kassenprüfer Moritz Gerstner, Nicolas Gerstner, die ausgeschiedenen Kassenprüfer Thomas Gerstner, Horst Schoch, Vorsitzender Sebastian Künstel (Foto: Walter Wörner)


nach oben




Gut besuchte Familienwanderung des Freizeitclubs trotz „April-Wetter“


Am Samstag, den 13. April 2019, veranstaltete der Freizeitclub Alte Abtei e.V. nach dem Erfolg in den vergangenen Jahren wieder eine Familienwanderung. Leider wollte das Wetter nicht so recht mitspielen, aber trotzdem nahmen rund 50 motivierte Mitglieder und Freunde des Vereins das Wanderangebot an und fanden sich um 13:30 Uhr an der Festhalle in Langenbrand zum Abmarsch ein.

Trotz Nieselregen startete man auf der geplanten Wanderroute durch den Ort am Steinplatz vorbei und weiter auf der alten Straße in Richtung Gausbach. Auf halber Höhe zwischen Langenbrand und Gausbach bog man links in den Wald ab, um über einen schmalen Fußweg die Höhenmeter zur Bernbrunnhütte zu erklimmen. Dort angekommen machte die Gruppe einen Zwischenstopp, um bei – wie im Wetterbericht angekündigten – Schneefall das Handvesper zu genießen.


„Die Wandergruppe trotzte dem Wetter“




Danach trat die Gruppe den Rückweg über den Grundplatz in die Festhalle an. An der Halle angekommen, bot der Verein verschiedene, zünftige Warmspeisen, so dass sich jedermann nach der erlebnisreichen Wanderung aufwärmen und ausgiebig stärken konnte und bei guter Stimmung den gelungenen Tag ausklingen lassen konnte.


nach oben




Ergebnis Schießen 11.05.2019


1. Platz: Mario Götz 90

2. Platz: Regina Roflik 84

3. Platz: Joachim Gerstner 83




Vereinsausflug vom 31. Mai bis 04. Juni 2019 nach Mallorca


Unter dem Motto „Alte_Abtei_goes_Malle_2K19“ reisten in der Nacht zum 31.05.2019 eine bunt gemischt Truppe von 24 Leuten mit dem Bus von Langenbrand an den Flughafen Stuttgart um die spanische Insel Mallorca zu besuchen. Die „Reisegruppe Mallorca“ traf am frühen Morgen am gebuchten Hotel ein, wo man sich schnell in Bade-Dress warf und schon gleich auf Achse ging.


Entspannen am Hotel-Pool oder dem Strand oder der Besuch von unterschiedlichen örtlichen Lokalitäten aber auch ein Tagesausflug stand in den kommenden Tagen auf dem Programm.

Eine kleine Gruppe besuchte zum Beispiel das Stadttor von Alcudia, den Hafen „Port de Pollenca“, die „Playa de Formentor“ und den Aussichtspunkt „Es Colomer bei Foromentara“. Die Freizeitgestaltung war jedem frei, sodass einige sehr entspannte und doch erlebnisreiche Tage verbracht werden konnten.

Nach tollen Tagen bei herrlichem Mittelmeer-Wetter und dem ein oder anderen Sonnenbrand verbrachte man die Abende und Nächte in geselliger, amüsanter Runde. Und auch das ein oder andere Tanzbein wurde geschwungen. In den eigens neu angeschafften „Abtei-Tanktops“ und „Abtei-Mützen“ schmeckte das Cerveza oder der Sangria noch besser.

Viel zu schnell vergingen die tollen und vergnügsamen Tage an der Playa de Palma und die „Reisegruppe Mallorca“ trat ihren Rückflug an.


Die Teilnehmer des "Flugzeugausfluges"

weitere Bilder gibt es hier


nach oben




Erfolgreiche Teilnahme beim „Mudiator“ in Horb am Neckar

 

Das Team „Sport“ der Alten Abtei trat am vergangenen Samstag, den 22.06. die Reise ins Schwabenland an um, wie bereits vor drei Jahren, am „mudiator“-Hindernislauf teilzunehmen.

Bei dem, von der der Brauerei „Rothaus“ gesponsorten Lauf warteten 10 km Strecke verschärft mit 25 verschiedenen Hindernissen auf die fünf Abtei-Läufer.

Nach dem Durchqueren des Neckars, Ziehen von LKW-Reifen, Hangeln, Schlammbädern und dem Erklimmen einer „Quarter-Pipe“ ließ man sich das wohl verdiente „Zieleinlauf-Bier“  natürlich schmecken.

Im Vordergrund der Veranstaltung stand wie immer der Spaß und das Teamwork.


Die erfolgreiche Mannschaft der "Alten Abtei"


Weitere Bilder gibt es hier


nach oben




Martin Wörner am geschicktesten beim Minigolfturnier des Freizeitclubs

Am Samstag, den 03. August 2019 veranstaltete der Freizeitclub Alte Abtei Langenbrand die zweite und somit richtungsweisende Disziplin im Kampf um die Gesamtvereinsmeisterschaft 2019 – das Minigolfturnier. Treffpunkt hierfür war direkt an der bereits mehrfach besuchten und bewährten Minigolfbahn in Bad Rotenfels um 14 Uhr. Ein spannendes und hochklassig ausgetragenes Turnier rund um die 18 Bahnen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden wurde versprochen und konnte an Spannung auch in diesem Jahr nicht überboten werden.

Bei schönem Wetter zeichnete sich ein ausgezeichneter Wettkampf ab, bei dem die insgesamt 18 Teilnehmer zum Teil mit viel Geduld und äußerster Raffinesse hervorragende Bälle schlugen. Nach einem spannenden und hochklassigen Turnier gewann Martin Wörner mit ausgezeichneten 39 Schlägen. Er verwies Patrick Künstel mit einem ebenfalls sehr guten Turnier und 41 Schlägen auf den 2.Platz. Platz 3 belegte mit 44 Schlägen Frank Bauer, weil er im Vergleich zu Heiko Schaub, der ebenfalls 44 Schläge benötigte, häufiger mit dem so genannten „Hole in one“ abschloss, also die Bahn mit nur einem Schlag absolviert hatte. Beste Frau war Regina Roflik auf Rang 9 mit 52 Schlägen.


Die strahlenden Sieger des Minigolfturniers


Im Anschluss an das Turnier wurde die Siegerehrung auf dem Almhock des RMSV in Langenbrand durchgeführt.


nach oben




Sommernachtsparty mit Live – Musik beim Freizeitclub Alte Abtei Langenbrand


Am Samstag, den 07. September 2019 veranstaltete der Freizeitclub sein alljährliches Sommerfest. Die Veranstaltung wurde 1-tägig unter dem Motto Sommernachtsparty abgehalten, umrahmt von zahlreichen Lichtern, sommerlichem Flair und der Live-Band „Nuff The Rock“.


Eröffnet wurde das sommerliche Event um 17 Uhr. Gegen 18 Uhr wurde dann die silberne Ehrennadel an Anja Miles für 25 Jahre treue Dienste in der Verwaltung verliehen. Nachdem sie als Schriftführerin agierte, ist sie bis heute erfolgreich als Frauenbeauftragte in der Vorstandschaft aktiv.


Verleihung der Ehrennadel durch den Ortsvorsteher und Vorstand des Vereins


Nach diesem „offiziellen“ Auftakt eröffnet die Sommernachtsparty dann gegen 20 Uhr mit dem musikalischen Teil des Abends. Die Live Band „Nuff The Rock“ ist eine musikalische Formation aus Loffenau.


Nuff The Rock

Die Live Band „Nuff The Rock“


Die Live Performance und das damit verbundene Programm der Musiker präsentierte sich aus der älteren und jüngeren Rock- und Popgeschichte. Mit im Repertoire waren Songs aus vergangenen Charts sowie Evergreens verschiedener Musikepochen. Kurzum, ein Programm das für jedes Alter und jede Stimmung etwas zu bieten hatte. Für das passende Flair auf dem Festplatz sorgte zudem ein Ambiente aus Lichterketten. Kulinarisch wurde neben den Klassikern auch wieder einer Sommernachtsschorle zur Erfrischung angeboten.


nach oben




Dominik Gerstner Sieger beim Kegelturnier des Freizeitclubs


Am Samstag, den 09.11.2019 fand die vorletzte Etappe im Kampf um den Vereinspokal des Freizeitclubs Alte Abtei Langenbrand statt - das Kegeln im Gasthaus Murgtäler Hof. Rekordverdächtige 33 kegelbegeisterte Teilnehmer versammelten sich um 16 Uhr an der Kegelbahn, um in einem spannenden und hochklassigen Wettkampf den Sieg zu erringen.

Am Ende ging Dominik Gerstner als verdienter Sieger aus diesem unterhaltsamen Vereinsturnier hervor und nahm bei der anschließenden Siegerehrung den begehrten Pokal entgegen. Er verwies in einem abwechslungsreichen Finale die ebenfalls ambitionierten Teilnehmer Nico Zapf auf Platz 2 und Marius Künstel sowie Christian Gerstner gemeinsam auf Platz 3.

Als beste Frau bewies Ann-Kathrin Wagner abermals ein glückliches Händchen und erzielte einen ausgezeichneten 10. Platz.


„Die strahlenden Sieger des Kegelturniers“


nach oben




Auch die 5. Auflage der Winterparty war ein voller Erfolg


Am vergangenen Samstag, den 23. November, fand die fünfte Auflage der Winterparty des Freizeitclubs statt. Neben zahlreichen Lichterketten, Weihnachtsbuden sowie vorweihnachtlichem Flair wurde die Veranstaltung musikalisch neben dem Musikverein Langenbrand von weihnachtlicher Party-Musik der Live Band HandtaschenFOURmat umrahmt.

Eröffnet wurde das winterliche Event um 17 Uhr. Bereits bis 18:30 Uhr strömten die Besucher zahlreich herbei, um die musikalische Eröffnung durch den Musikverein Langenbrand mit weihnachtlichen Klängen auf dem Festplatz nicht zu verpassen. Mit stimmungsvollen Melodien zauberte der Musikverein eine winterliche Atmosphäre auf den Festplatz. Nach diesem vorweihnachtlichen, musikalischen Auftakt übernahm gegen 20 Uhr die Live Band HandtaschenFOURmat die Bühne, und platzierte somit den Partycharakter der Veranstaltung in den Vordergrund. Die komplett weiblich besetzte, musikalische Formation aus dem Raum Gaggenau trat bereits vor einigen Jahren bei der Sommernacht des Freizeitclubs auf. Und es wurde abermals nicht zu viel versprochen: Die Darbietung erstreckte sich auch dieses Mal von aktuellen Songs über Evergreens bis hin zu Schlagern, welche allesamt akustisch kompakt präsentiert wurden. Nach eigenen Angaben soll „das Programm in jeder Handtasche Platz finden und überall dort mithin getragen werden, wo gute Laune, Authentizität, Spaß und Mitsingen erwünscht ist“. Viele Besucher tanzten und sangen gut gelaunt bei ausgelassener Stimmung zu Songs, die für jedes Alter und jede Stimmung etwas zu bieten hatten.


Die Live Band HandtaschenFOURmat

„Die Live Band HandtaschenFOURmat“


weitere Bilder


Kulinarisch wurde auf die beliebte Auswahl an Grillwürsten und Steaks zurückgegriffen, welche am offenen Schwenkgrill köstlich aufbereitet wurden. Eine Auswahl an Beilagen rundeten das Geschmackserlebnis ab. Als süße Leckerei wurden wieder selbstgebackene Waffeln angeboten. Neben der bewährten Auswahl an Warmgetränken rund um den „Abtei-Bombardino“ bot der Verein Variationen von selbstgemachten Likör, der sich schnell einen Namen machte und mit zunehmender Dauer der Veranstaltung verstärkt verköstigt wurde.


nach oben




Horst Schoch Sieger beim Dartturnier des Freizeitclubs


Am Freitag, den 6. Dezember, fand als Abschluss der diesjährigen Vereinsmeisterschaft das mittlerweile 23. Dartturnier des Freizeitclubs Alte Abtei statt. In dieser Disziplin wurden die letzten Punkte im Kampf um den Gesamtsieg der diesjährigen Vereinsmeisterschaft vergeben. Um 18 Uhr versammelten sich 20 motivierte und mit den Pfeilen vertraute Teilnehmer im Gasthaus "Zum Ochsen". Gespielt wurde abermals nach dem bewährten, ausgeklügelten System des Turnierleiters Mario Götz. Nach einem spannenden und erstklassigen Wettkampf rund um "Bulls Eye" sicherte sich Horst Schoch den Sieg. In einem hart umkämpften Finale, das über zwei Gewinnsätze ausgetragen wurde, gewann er gegen Mario Götz, der ebenfalls ein exzellentes Turnier absolvierte und somit den zweiten Rang belegte. Auf Rang 3 platzierte sich mit einem nicht weniger herausragenden Wettkampf Marius Künstel. Beste Frau im Teilnehmerfeld war Regina Roflik auf dem 10. Rang.


Die strahlenden Sieger des Dartturniers